Angebot!

Dudek V-King Singleskin

(2 Kundenrezensionen)

2.790,00 3.130,00  inkl. MwSt.

Sie können diesen Artikel auch finanzieren!
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Wir haben alle Grössen zum Testen für euch da.

Sonderaktion zur Einführung: Ihr bekommt einen  Dudek Leichtpacksack, einen Checkgutschein und ein Outdoor Solarladegerät dazu.

Die Idee einen vollständigen Mono Skin Flügel zu entwickeln entstand im Jahre 2014, als Dudek an einem 2 m großen Prototypen eines elektrisch betriebenen Modellgleitschirms arbeitete. Um weniger Widerstand zu haben, wurde die Anzahl der Leinen verringert und Piotr Dudek setzte zum ersten Mal V-Rippen in einer solchen Konstruktion ein.

 

Das Model und seine Leistung waren so vielversprechend, dass Ende 2016 das Projekt „V-King“ gestartet wurde. Die neuartigen V-Rippen gaben dem Schirm nicht nur eine herausragende Stabilität, sondern inspirierten auch bei der Namensgebung. Ein Tube an der Eintrittskante in Verbindung mit mehreren, zur Hinterkante führenden Luftkammern verleiht dem V-King eine enorme Stabilität.

 

Durch den einfachen und angenehmen Start und den Flug mit einer relativ niedrigen Trimmgeschwindigkeit wird das Fliegen für jedermann zugänglich und das Lernen zum Vergnügen.
Der Hauptvorteil des V-King ist seine Kompaktheit, die dennoch eine ansprechende Leistung und ein angenehmes Handling ermöglicht. Es ist perfekt für eine lange Reise, da er nicht viel Platz im Gepäck beansprucht. V-King ist weiter die perfekte Ergänzung zu den Reiseparamotoren, die zunehmend den Markt erobern.

V-King gehört zur Klasse der Single Skins und hat grundlegende Unterschiede zu klassischen Gleitschirmen. Die Start-, Steuer- und Landetechniken sehen etwas anders aus. Sein niedriges Gewicht, seine Kompaktheit, seine Vielseitigkeit und seine hervorragenden Flugeigenschaften bieten dem Piloten jede Menge Spaß. Ein etablierter Gleitschirmpilot wird keine Probleme haben, auf den V-King umzusteigen.

Dies funktioniert jedoch nicht in beide Richtungen: Wer z. B. mit dem V-King das Gleitschirmfliegen gelernt hat sollte sich darüber im Klaren sein, nicht für das sichere Fliegen von Standard-Gleitschirmen qualifiziert zu sein.

Die Größen 16,18, 20 und 23 erhielten eine EN/LTF „B“ Zertifizierung. Eine Motorschirmzulassung ist beantragt.

Es gibt ihn  in 4 Grössen und drei Farben. Er zeichnet sich durch sein sehr einfaches Handling, eine Trimmgeschwindigkeit von 35 km/h und ein geringes Gewicht aus. Beschleunigt fliegt er ca. 42 km/h und bietet somit eine gute Geschwindigkeitsreserve. Zudem ist eine Motorschirmzulassung geplant. Hier schonmal ein paar technische Details:

Name

V-King 16

V-King 18

V-King 20

V-King 23

Zertifizierung

EN/LTF „B“

EN/LTF „B“

EN/LTF „B“

EN/LTF „B“

Anzahl der Zellen

37

37

37

      37

Volumen

Gewicht

  1,92 kg

2,12 kg

2,32 kg

2,54 kg

Gröߟe [m²]

     16

18

20,50

23,50

Proj. Größe [m²]

   13,75

15,46

17,61

20,19

Spannweite [m²]

    8,76     9,29

9,92

10,62

Spannweite proj. [m²]

   7,02

7,44

7,94

8,51

Streckung / proj.

           4,80 / 3,58

Sinken [m/s]

min. 1,2 (+/- 0,1)

Geschwindigkeit

Trimm = 35; max. 42 (+/- 2)
Leinenlänge inkl. Tragegurt [m]5,355,676,056,48
Gesamtlänge der Leinen [m]285,65303,63324,76348,48

Startgewicht PG [kg]

50-70

60-85

80-100

100-130

Startgewicht PPG [kg]

50-105

60-120

80-135

100-155

Leinen

A-8000U: 050; 070; 090; 130; 190; 230 / Technora: 190

Stoffmaterial

Porcher: 27 g/m², Porchen Hard 32 & 27 g/m²

Betriebshandbuch

Flugbericht V-King 18

Flugbericht V-King 20

Flugbericht V-King 23

Technische Daten

Der V-King wurde im Wesentlichen als leichter Single-Skin entwickelt um beim Wandern vom Gipfel hinabzufliegen. Gleichzeitig eignet er sich auch hervorragend zum Motorschirmfliegen. Durch die einfache Startvorbereitung, den leichten und angenehmen Start und das Fliegen mit relativ geringer Trimmgeschwindigkeit wird Fliegen für Jedermann möglich und das Lernen zum Vergnügen. Der Hauptvorteil des V-King ist seine Kompaktheit, die dennoch eine ansprechende Leistung und ein angenehmes Handling ermöglicht. Er ist perfekt für lange Reisen, da er nicht viel Platz und wenig Gewicht im Gepäck in Anspruch nimmt.

 

 

Der V-King ist mit einem sehr leichten 4-Ebenen-Tragegurt ausgestattet. Für eine bessere Unterscheidung im Notfall sind einige der Tragegurte farblich abgesetzt::

A – rot (Verwendung beim Start, falls erforderlich)

A’ – rot (Verwendung zum Ohren anlegen)

B – gelb (Verwendung bei B-Stall)

D – blau (Stallen bei Starkwind/Startabbruch)

Weiterhin verfügt der Tragegurt über folgende Technologien: <DBS (D Brake System) – zusätzliches Steuersystem, welches mit Hilfe von Umlenkungen an der D-Leine befestigt ist. Das System ermöglicht ein verbessertes flairen und sanfte Landungen.<ELR (Easy Launch Riser) System: ein speziell markierter A-Gurt (rot)<Der Beschleuniger wirkt sich im betätigten Zustand auf A- und B- und C-Ebene aus.

Die Idee einen vollständigen Mono Skin Flügel zu entwickeln entstand im Jahre 2014, als Dudek an einem 2 m großen Prototypen eines elektrisch betriebenen Modellgleitschirms arbeitete. Um weniger Widerstand zu haben, wurde die Anzahl der Leinen verringert und Piotr Dudek setzte zum ersten Mal V-Rippen in einer solchen Konstruktion ein.

 

Das Model und seine Leistung waren so vielversprechend, dass Ende 2016 das Projekt „V-King“ gestartet wurde. Die neuartigen V-Rippen gaben dem Schirm nicht nur eine herausragende Stabilität, sondern inspirierten auch bei der Namensgebung. Ein Tube an der Eintrittskante in Verbindung mit mehreren, zur Hinterkante führenden Luftkammern verleiht dem V-King eine enorme Stabilität.

 

Durch den einfachen und angenehmen Start und den Flug mit einer relativ niedrigen Trimmgeschwindigkeit wird das Fliegen für jedermann zugänglich und das Lernen zum Vergnügen.
Der Hauptvorteil des V-King ist seine Kompaktheit, die dennoch eine ansprechende Leistung und ein angenehmes Handling ermöglicht. Es ist perfekt für eine lange Reise, da er nicht viel Platz im Gepäck beansprucht. V-King ist weiter die perfekte Ergänzung zu den Reiseparamotoren, die zunehmend den Markt erobern.

 

V-King gehört zur Klasse der Single Skins und hat grundlegende Unterschiede zu klassischen Gleitschirmen. Die Start-, Steuer- und Landetechniken sehen etwas anders aus. Sein niedriges Gewicht, seine Kompaktheit, seine Vielseitigkeit und seine hervorragenden Flugeigenschaften bieten dem Piloten jede Menge Spaß. Ein etablierter Gleitschirmpilot wird keine Probleme haben, auf den V-King umzusteigen.

 

Dies funktioniert jedoch nicht in beide Richtungen: Wer z. B. mit dem V-King das Gleitschirmfliegen gelernt hat sollte sich darüber im Klaren sein, nicht für das sichere Fliegen von Standard-Gleitschirmen qualifiziert zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sich bei einem Tandemflug die Welt von oben anzusehen ist ein unvergessliches Erlebnis. Einen Tandemflug könnt ihr bei uns ganz einfach hier buchen. Ihr fliegt frei wie ein Vogel über das Alpenvorland in Pfronten mit einem staatlich geprüften Tandempiloten. Die Piloten der Flugschule Pfronten fliegen überwiegend mit Tandemschirmen von Dudek: der Orca 4 ist einer der derzeit Besten auf dem Markt. Zusammen mit Tandemgurtzeugen von Sup’Air sind also die besten Voraussetzungen gegeben, um den Start bei einem Tandemflug so einfach wie möglich zu machen. Und so geht es: Zuerst bestellt ihr einen Gutschein für einen Tandemflug in unserem Shop oder holt ihn direkt in der Flugschule Pfronten ab. Anschliessend könnt ihr hier einen Termin vereinbaren. Vor dem Tandemflug erfolgt natürlich noch eine Einweisung des Passagiers durch den Tandempiloten unmittelbar vorort. Auf Wunsch kann der Tandemflug bei entsprechender Thermik gegen einen Aufpreis in Höhe von 20 € entsprechend verlängert werden.

 

Zusätzliche Information

Grössen

, , ,

Farbe

, ,

2 Bewertungen für Dudek V-King Singleskin

  1. Marcus

    Heute die ersten W&F mit Dudek V-King gelaufen und geflogen.
    Das starten ist nach wie vor beeindruckend. Da kommt man auch bei null Wind sofort in die Luft, selbst wenn die Beine schon etwas schwach sind. Passt. 😀

  2. Gerald Grabner

    Beste Schirm zum Motor Fliegen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.